Kategorien
Artikel

10 Gründe warum jeder Immobilien-Investor ThinkImmo nutzen sollte

1. Alle Immobilien unter einem Dach

Du bist es leid auf mehreren Immobilienportalen gleichzeitig nach einem passenden Angebot zu suchen?

Dann können wir Dir helfen: Mit Thinkimmo durchsuchen wir die Datensätze von mehr als 200.000 Immobilien und zeigen Dir die Resultate auf einen Blick. Derzeit haben wir eine Partnerschaft mit Immobilienscout24.de, Immowelt.de, ivd24.de, Immoticket24.de, immobilien.de und meinestadt.de, deren Immobilien-Inserate wir aufbereiten und auf ThinkImmo abbilden. Mit vielen weiteren Plattformen sind wir derzeit in Gesprächen so das diese Zahl bald steigen wird.

2. So viel Zeit hast du noch nie gespart!

Dank modernster Technologie durchsucht ThinkImmo über 200.000 Immobilien-Inserate in Millisekunden. Wir wissen, dass die meisten lukrativen Immobilien innerhalb von einem Tag vergriffen sind und Zeit in diesem Fall sprichwörtlich Geld sein kann. Wer interessante Inserate als erstes entdecken will muss also auf der Hut sein und darf nichts verpassen. Dafür bietet ThinkImmo die Möglichkeit individualisierte Suchaufträge anzulegen und auf Wunsch bei jedem neuen, passenden Angebot sofort benachrichtigt zu werden.

3. Freitext-Extraktion

In den Objektbeschreibungen vieler Immobilien-Inserate befinden sich oft wertvolle Informationen (z.b. IST-Miete, Anzahl der Wohneinheiten, Wohnungs- und Haustyp) die man bisher nur durch mühseliges Lesen jedes einzelnen Textes herausfinden konnte. ThinkImmo ändert das! Wir benutzen einen Algorithmus der unstrukturierte Daten auf den Immobilienportalen erkennt, extrahiert und in strukturierte Daten umwandelt. Für die NutzerInnen von ThinkImmo bedeutet dies, dass sie relevante Daten direkt suchen, filtern und sortieren können.

4. Bruttorendite-Rechner

Für viele Immobilien-Investoren ist die Bruttorendite (jährliche Nettokaltmiete/Kaufpreis der Immobilie) eine wichtige Kennzahl bei der Kaufentscheidung. Anstatt für jede Immobilie eine neue Berechnung zu erstellen, zeigt ThinkImmo seinen NutzerInnen für alle verfügbaren Immobilien die Bruttorendite direkt an und macht diese zudem filter- und sortierbar. Für unsere Berechnungen verwenden wir die Höhe der IST-Miete sofern diese bekannt ist. Liegen keine Informationen zur IST-Miete vor berechnet sich die Bruttorendite aus der potentiellen Miete.

5. Cashflow-Rechner

Ähnlich wie bei der Bruttorendite ist auch das Wissen über den potentielle Cashflow nach Kauf einer Immobilie für viele Investoren eine essentielle Information. Auf ThinkImmo wird der Cashflow auf Basis der uns verfügbaren Daten sowie der individuellen Präferenzen berechnet. Man kann eigenständig festlegen wie viel Eigenkapital eingebracht werden soll und zu welchem Zinssatz und welcher Tilgungsrate gekauft werden soll. Auf Basis dieser Angaben und den uns verfügbaren Datensätzen über die Gesamtinvestitionskosten (bestehend aus Kaufpreis, Makler-Provision, Grunderwerbssteuer und Notarkosten) berechnen wir den Cashflow in Millisekunden.

6. Standortanalyse – Makrolage

  • Wie viele Einwohner hat die Stadt in der ich eine Immobilie kaufen will? 
  • Wie sieht die Prognose zur Bevölkerungsentwicklung aus? 
  • Gibt es in der Stadt in der ich suche eine Universität? 
  • Wie sieht es mit der Beschäftigungsquote aus?

Wir beantworten diese Fragen in unserer Makroanalyse und bewerten die Attraktivität der Makrolage. 

7. Standortanalyse – Mikrolage

Auch bei der Mirkolage stellen sich viele wichtige Fragen die einen Einfluss auf die Attraktivität einer Immobilie und damit die Kaufentscheidung haben können. Gibt es in der Nähe Supermärkte, Schulen, Kindergärten/Kindertagesstätten (Kitas)/ und Einkaufsmöglichkeiten?

Auf ThinkImmo werden Euch die nächstgelegenen Einrichtungen samt Entfernung im Umkreis von 7 Kilometern zum Objekt auf einer Karte angezeigt.

8. Teilbare Exposés & Suchaufträge

Ihr habt eure persönlichen Filtereinstellungen getätigt, einige Suchaufträge angelegt und die ersten spannenden Immobilien gefunden?

Perfekt! Wenn ihr zu Euren Suchergebnissen dann noch eine zweite Meinung einholen wollt ist dies mit ThinkImmo einfach umsetzbar: Für jedes Exposé könnt Ihr mit einem Klick einen Link erstellen und diesen dann mit anderen Personen teilen (u.a. auch direkt über Whatsapp, Telegram, Twitter und Facebook). Auch Personen die keinen ThinkImmo-Account haben können das geteilte Exposé dann einsehen. Das war es aber noch nicht – darüber hinaus könnt auch Eure Suchaufträge mit anderen teilen und Euch beispielsweise über bestmögliche Filtereinstellungen beraten.

9. Kurzer Draht zum ThinkImmo-Team

Im September 2019 ging die erste Version von ThinkImmo online. Seitdem gab es unfassbar viel hilfreiches Feedback unserer NutzerInnen. Egal ob Bug, Kritik, Verbesserungsvorschlag oder Feature-Wunsch – wir sind dankbar für jede Kontaktaufnahme und freuen uns sehr über jeden Input. Falls ihr uns erreichen möchtet ist der heißeste Draht unsere Facebook-Community:

https://www.facebook.com/groups/thinkimmo/ und über unsere Email-Adressen: stefan@thinkimmo.comrene@thinkimmo.com, fabian@thinkimmo.com.

10. Freemium und Premium

Unser Anspruch ist es, allen Menschen eine kostenfreie Version von ThinkImmo anbieten zu können, die Ihnen dabei hilft bessere Entscheidungen bei der Immobiliensuche zu treffen. Daher wird es nach jetziger Planung eine umfassende Fremium-Version von ThinkImmo geben die jedem zugänglich ist. Semi-professionellen und professionellen Investoren werden wir eine Premium-Version offerieren, die Ihnen einen klaren kompetitiven Vorteil bei der Suche verschafft. Mehr dazu erfahrt ihr bald…

Wir arbeiten fleißig daran, Euch viele weitere Gründe zu geben warum es sich lohnt ThinkImmo zu nutzen. Falls Ihr noch keinen Account habt, probiert es jetzt aus:

Einfach Email angeben und los gehts 😉

1 Anwort auf „10 Gründe warum jeder Immobilien-Investor ThinkImmo nutzen sollte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.